"Neue Medien positiv erleben" ist die Kernaussage meiner Arbeit!

Diese beginnt bereits in der 3. Klassenstufe(!) mit z.B. folgenden Konzepten für Grundschulen:

 

• „Wir wollens Wissen“ 

• „Bilder machen Comics“

• „Präventionspuppenbühne“

• „Handys sinnvoll nutzen“  und viele andere mehr.

 

Für Klassenstufe 5. bis 9. greift das Präventionskonzept:

"Läuft im Web" - Cool sicher und nett, im Netz der Dinge

Ein beispielhaftes Präventionskonzept eines Gymnasiums:

• Klassenstufe 5 „Neue Medien positiv erleben“  Teil 1 

• Klassenstufe 6 „Neue Medien positiv erleben“  Teil 2

• Klassenstufe 6 „Projekttag Cybermobbing"

• Klassenstufe 7 „Chancen nutzen - Risiken erkennen“ Teil 1

• Klassenstufe 8 „Medienscouts“ Peer to Peer Education

• Klassenstufe 9 „Chancen nutzen - Risiken erkennen“ Teil 2

 

Der Fokus liegt klar auf der Vermittlung von positiven Verhalten und sinnvoller Nutzung der Neuen Medien.  

Aber auch die Gefahren werden nicht vergessen, eben so wie die Strafbarkeit problematischer Handlungen erarbeitet wird.

 

"Das Internet, im Zeitalter moderner Informations- und Kommunikationsmethoden, ist ein positives Signal für die gesamte Gesellschaft.

Diese positiven Seiten muss man zunächst einmal betonen. Aber es gibt auch Schattenseiten. Hier geht es um Risiken aber auch um Chancen die das Internet bietet, aber vor allem auch um Vorbeugung."

Zitat: Jörg Zierke, ehemaliger Präsident des Bundeskriminalamtes

Projekte für Schulen im Saarland

können unbürokratisch und direkt über mich beantragt werden.

 

Anfrage und Terminabsprache über das Kontaktformular.

Diese Projekte werden unterstützt durch das Haus der Familie in Merzig

Neue Medien im Schuleinsatz

Classcraft

Lernen mit Heilern, Magiern und Kriegern.
Lassen Sie sich überzeugen! 

 

Appolino

Tabletspiele zum lernen die wirklich Spass machen und motivieren!